Die neuesten Informationen!!
 

Einstellungsdatum:

03.10.2021: Norddeutsches Züchtertreffen, Dank an Familie Hallen (s.u.) 
05.09.2021: Dank an Familie Uwe Weiß (s.u.) 
01.09.2021: Bewertung Französischer Kröpfer (s.) 
01.09.2021: Andalusierfarbene Französische Kröpfer (s. unter Zucht und Haltung) 
25.08.2021: Jacobin - Neue Zeichnungsvariante (s. unter Zucht und Haltung) 
20.07.2021: Homepage + Franzosen-Journal (s.u.)





Norddeutsches Züchtertreffen

Zwölf Zuchtfreunde waren der Einladung von Norbert Hallen und Gattin zum Treffen am 3. Oktober gefolgt. Herzlichen Dank für die  hervorragende und liebevolle Versorgung und Betreuung und die bestens gelungene Organisation. Zwanglose Diskussionen rund um die Französischen Kröpfer, Absprachen zur Organisation der kommenden Ausstellungen, Erhebungen zum geplanten Tierbestand der nächsten Zuchtsaison und eine eingehende Tierbesprechung ließen die Zeit wie im Flug vergehen. Zum besten Jungtier wurde ein überragender dunkler Täuber von Reiner Briesning gewählt, der in allen Positionen überzeugte. Herzlichen Glückwunsch zu dieser famosen Zuchtleistung. Eine Besichtigung der Gemeinschaftszuchtanlage von Lübeck-Kücknitz sowie drei überaus reichhaltige Mahlzeiten rundeten das gelungene Treffen ab. Für den 3. Oktober des nächsten Jahres lud uns Reiner Briesing nach Neubrandenburg ein. Viele Züchter werden dieser Einladung gerne Folge leisten.


 Züchtertreffen mit JHV in Plauen/Vogtl. bei Fam. Weiß

Das SV-Treffen vom 03.-05.09.2021 wurde von Familie Uwe Weiß ausgerichtet. 
Die Mitglieder des SV bedanken sich herzlichst für die ausgezeichnete Organisation und die außerordentliche Gastfreundschaft. 25 Teilnehmer hatten sich eingefunden, um an drei Tagen dem umfangreichen Programm mit Züchterbesuch, gemeinsamem Freizeitprogramm und der JHV zu folgen. In sehr familiärer, freundschaftlicher Atmosphäre konnte der konzipierte Ablauf abgearbeitet werden. 
Für das leibliche Wohl war durch Familie Weiß und durch das Hotel in Plauen in hervorragender Weise gesorgt. 
Die JHV diente terminlichen Absprachen, der Vergabe der künftigen HSS und Sonderschauen sowie der Preisrichtereinteilung. Höhepunkt des Jahres wird die Jubiläums-HSS vom 10.-12. Dezember 2021 in Thurnau sein, zu der wir mehr als 200 Französische Kröpfer erwarten. Die ausführliche Tierbesprechung zeigte die qualitative Weiterentwicklung der figürlichen Merkmale und lässt für die Schausaison eine hohe Qualität erahnen. Als bestes Jungtier wurde ein ausgezeichneter 1,0 in Weiß von Uwe Weiß herausgestellt. Das Züchtertreffen mit JHV 2022 wird von Sven Schweder am 1. Septemberwochenende in Laage ausgerichtet. 
 


  
 


  
 
 

Hompage

Liebe Freunde,

unsere Homepage war ca. 6 Wochen offline. Seit mehr als 10 Jahren betreute Berthold Popp als Webmaster die Homepage, wofür wir nochmals herzlich danken. Die Übergabe in jüngere Hände war leider mit einer Reihe Schwierigkeiten verbunden, in deren Ergebnis nun der Anbieter gewechselt wurde, aber auch die alten Inhalte verloren gingen. Wir starten einen Neuanfang in der Hoffnung einiges Alte zu bewahren, aber vor allem die Aktualität zu verbessern. Die Homepage wird unter www.franzoesische-kroepfer.de erreichbar sein (beachte geänderte Schreibweise!). 

Diese preiswerte Alternative wird künftig vom Webmaster Dr. Hans Schingen betreut, der sich mit Erfahrung und großer Begeisterung der Aufgabe stellt. Als Zuchtwart und Redakteur des Franzosen-Journal ist Dr. Hans Schingen seit 35 Jahren auf das Engste mit dem Sonderverein verbunden. Mehr Züchternähe und schnelle Reaktionen auf aktuelle Ereignisse sind wichtige Erwartungen an diese Homepage.

Ich wünsche allen Interessierten viel Vergnügen mit diesen Seiten und hoffe, dass das Informationsbedürfnis rund um den Französischen Kröpfer ausreichend bedient wird.

Christoph Taubert 

1. Vorsitzender des SV Französische 

Franzosen-Journal

Seit fast 20 Jahren erstellt der Sonderverein eine Broschüre mit wichtigen Ereignissen des Vorjahres, mit Ehrungen und Gratulationen der Mitglieder und wichtigen Dokumenten aus Vergangenheit und Gegenwart. Bei einem vom VDT ausgelobten Literaturpreis für das beste Rundschreiben der Tauben-Sondervereine des Jahres 2020 belegte unser Franzosen-Journal den dritten Platz. Wenn man die Mitgliederstärke unseres Vereins berücksichtigt, ist das eine große Anerkennung. Wir bemühen uns, auch in den nächsten Jahren diese 80- 100 Seiten umfassende Schrift in hoher Qualität vorzulegen. Für 2021 haben wir im 100. Jahr des Sondervereins das Franzosen-Journal mit vielen Informationen zur Entstehung der Rasse und der Entwicklung des SV ausgestattet. Die Vereinsmitglieder erhalten das Heft kostenlos. Nichtmitglieder können die Journale der letzten Jahre zum Selbstkostenpreis beim 1. Vorsitzenden erwerben.